Betreuungsvoraussetzungen

Die Masterarbeit kann nur von habilitierten ProfessorInnen betreut werden.

Es besteht auch die Möglichkeit sich von ProfessorInnen anderer Institute betreuen zu lassen. Dabei ist natürlich darauf zu achten, dass die gewünschte Person im Fachbereich des Masterarbeitthemas forscht bzw. inhaltlich geeignet ist. In jedem Fall muss der Betreuungsvorschlag zuerst von Prof. Aslan genehmigt werden.

Verfassen der Masterarbeit

1. Themenvereinbarung mit dem Betreuer

Der Betreuer stimmt schriftlich dem Konzept zu.
Exposé verfassen (mind. 5 Seiten) und an Prof. Aslan und ggf.an den Betreuer schicken. Nächeres zur korrekten Verfassung eines Exposés finden Sie hier.
-> Formular: "Anmeldung zur Masterarbeit" ausfüllen und unterschreiben. Wird der/die BetreuerIn von Prof. Aslan genehmigt, muss auch dieseR das Formular zur Anmeldung unterschreiben.
-> Formular: "Regeln der guten wissenschaftlichen Praxis" ausfüllen und unterschreiben.

Beide Formulare zusammen mit dem Exposé im Sekretariat der IRP (1090 Wien, Porzellangasse 4, 2.Stiege, 3.Stock, Zi.307) abgeben und Prüfungspass vorbereiten.

2. Masterarbeit verfassen
Die Masterarbeit wird verfasst, dabei sind die Regeln für wissenschaftliche Arbeiten zu beachten.

Formvorschriften für die Masterarbeit:

  • Format: DIN A4 (210x297mm), Hochformat
  • Seiten sind doppelseitig zu bedrucken
  • Randabstände sind so zu wählen, dass sie Bindung und Heftung erlauben
  • Titelblatt muss nach Vorlage gestaltet sein; es ist verpflichtend zweisprachig (deutsch/englisch)
  • Achtung: Bitte führen Sie den Arbeitstitel nur in jener Sprache an, in der die Arbeit verfasst worden ist.
    ->Titelblatt/Deckblatt Masterarbeit
  • im Anhang ist eine deutsche und nach Möglichkeit englische Zusammenfassung (Abstract, mind. 100 Wörter) einzubinden.
  • Die facheinschlägigen Zitierregeln sind einzuhalten und die Urheberrechte bei Abbildungen (Bilder, Grafiken etc.) sind zu beachten
  • Bitte beachten Sie, dass die Arbeit ab Seite 7 KEINE persönlichen Daten enthalten darf. Lebensläufe sind NICHT im Anhang der Arbeit mit einzubinden.

Die ausführlichen Formvorschriften der Universität Wien finden Sie hier.

Antritt zur kommissionellen Abschlussprüfung (Defensio)

Geringfügige Änderung für das Masterstudium Islamische Religionspädagogik (Version 2012) ist ab sofort hier abrufbar.

Bitte planen Sie genügend Zeit für die Verwaltung ein!

1. Plagiatsprüfung:
Von der Masterarbeit muss ein pdf-Dokument erstellt werden, dann bitte unter www.hopla.univie.ac.at hochladen. Für die Umwandlung in ein PDF-Format ist die aktuellste Version zu verwenden, jedoch mindestens PDF 1.4 oder besser PDF A. Die Verwendung des automatischen PDF Dienstes des ZID ist dringend anzuraten. Dazu schicken Sie ihre Word / Latex / Excel etc. Dokumente per Mail an pdf.zid@univie.ac.at, nach wenigen Minuten sollte ein korrekt konvertiertes Dokument zurückkommen.
Die Masterarbeit ist auch als pdf-Dokument an Prof. Aslan zu schicken!

Weitere Informationen und Bestimmungen der Universität Wien finden Sie unter: http://studienpraeses.univie.ac.at/informationsmaterial/sicherung-der-guten-wissenschaftlichen-praxis/

2. Prüfungspass:
Prüfungspass ausfüllen und im Sekretariat der IRP (1090 Wien, Porzellangasse 4, Stiege 2, 3. Stock, Zi. 307) abgeben. Zusätzlich müssen dem Prüfungspass der Zulassungsbescheid und eventuell Anrechnungsbescheide (beides in Kopie) beigelegt werden.

3. Masterarbeit drucken lassen:
Dabei ist zu beachten:

  • Masterarbeit 2-fach drucken lassen
  • Seiten sind doppelseitig zu bedrucken
  • hart binden lassen (wie ein Buch)

Hier können Sie Ihre Masterarbeit drucken lassen:
Lehrmittelstelle der Universität Wien, 1010 Wien, Universitätsring 1;
Öffnungszeiten: Mo-Do 09:00-17:00 und Fr. 09:00-16:00

Für das Einreichen der gebundenen Masterarbeit im StudienServiceCenter (SSC) LehrerInnenbildung sind zusätzlich folgende Unterlagen erforderlich:

 

4. Prüfungsanmeldung:
Es ist die persönliche Anmeldung im Studien Service Center (SSC) LehrerInnenbildung notwendig (1090 Wien, Porzellangasse 4, Stiege 2, 3.Stock, Zi. 308, Öffnungszeiten: Di, Mi 10.00-12.00 Uhr, Do 15.00-18.00 Uhr. In der vorlesungsfreien Zeit donnerstags bis 16.00 Uhr).

Ansprechpartner: Fr. Claudia Spitzauer

Die Arbeit wird nun vom Betreuer benotet und wiederum beim SSC LehrerInnenbildung eingereicht. Der Beisitzer ist zusammen mit dem Betreuer auszuwählen.

Der Prüfungstermin wird vom SSC LehrerInnenbildung festgelegt und der/die Studierende darüber informiert. Bitte beachten Sie die Fristen zu den Terminen.

Die Bekanntgabe der Prüfungstermine im SS 2014 finden Sie hier.

5. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung:
Nach dem positiven Ablegen der Prüfung wird der Studierende informiert, dass der Bescheid und das Zeugnis im StudienServiceCenter zur Abholung bereit liegen.